buch.ch

Islam in Deutschland

So sieht die Zukunft Deutschlands und Europa aus

(1)
Islam in Deutschland
So sieht die Zukunft Deutschlands und Europa aus.
„Der Islam ist Teil Deutschlands und Teil Europas, er ist Teil unserer Gegenwart und er ist Teil unserer Zukunft. Muslime sind in Deutschland willkommen. Sie sollen ihre Talente entfalten und sie sollen unser Land mit weiter voranbringen.“
– Wolfgang Schäuble: aus der Regierungserklärung zur Deutschen Islamkonferenz, 28. September 2006
„Das Christentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das Judentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das ist unsere christlich-jüdische Geschichte. Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland. Vor fast 200 Jahren hat es Johann Wolfgang von Goethe in seinem West-östlichen Divan zum Ausdruck gebracht: ‚Wer sich selbst und andere kennt, wird auch hier erkennen: Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen.‘“
– Christian Wulff: Rede zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit
„Der Islam ist nicht Teil unserer Tradition und Identität in Deutschland und gehört somit nicht zu Deutschland.“
– Volker Kauder: aus der Passauer Neue Presse vom 19. April 2012
„Ich hätte einfach gesagt, die Muslime, die hier leben, gehören zu Deutschland.“
– Joachim Gauck: Interview mit Die Zeit am 31. Mai 2012 in Bezug auf Wulffs Meinung, der Islam gehöre inzwischen auch zu Deutschland
Der Islam ist in Deutschland nach dem Christentum die Glaubensrichtung mit den meisten Anhängern; derzeit bekennen sich etwa 5 % der Bevölkerung zu dieser Religion, rund 1,8 Millionen sind deutsche Staatsangehörige (Stand: 2008). Der Islam ist aufgrund der Bevölkerungsentwicklung in Deutschland vorwiegend türkisch geprägt. Im Jahr 2008 hatten rund 63 % der in Deutschland lebenden Muslime einen türkischen Migrationshintergrund, was auf die Anwerbung von Arbeitsmigranten, damals Gastarbeiter genannt, aus der Türkei in den 1960er und 1970er Jahren zurückzuführen ist. Andere Muslime stammen aus Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Iran, Marokko, Afghanistan, Libanon, Pakistan, Syrien und Tunesien. Seit dem Jahr 2006 streben Muslime und Nichtmuslime in der Deutschen Islamkonferenz an, eine religions- und gesellschaftspolitische Integration der muslimischen Bevölkerung in Deutschland zu erreichen.
Portrait
Heinz Duthel:
Heinz Duthel, Abgeschlossenes Studium der Philosophie. Von 1992 bis 2000 in Thailand, Laos, Vietnam und den Philippinen. Autor von über 300 veröffentlichten Bücher.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 524
Erscheinungsdatum 22.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7322-3330-4
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 211/146/38 mm
Gewicht 721
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 48.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen
Miles & More
48 Meilen sammeln
11858 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38842189
    Handbuch politische Bildung, Studienausgabe
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 64.90
  • 14934551
    Politik entdecken – Freiheit leben
    von Wolfgang Sander
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 70711789
    Basiswissen Politische Bildung Band 1
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 45.40
  • 70711873
    Basiswissen Politische Bildung Band 2
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 45.40
  • 70711986
    Basiswissen Politische Bildung Band 1+2
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 74.90
  • 70207082
    Politische Bildung und soziale Deutungsmuster zum Nahostkonflikt
    von Mirko Niehoff
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 45.40
  • 45398376
    Basiswissen Politische Bildung
    von Reinhold Gärtner
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 32.40
  • 45497867
    Streitbare Demokratie. Ein politisches Konzept zwischen demokratischer Verpflichtung und Meinungsfreiheit?
    von Marius Hummitzsch
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 55.90
  • 46063261
    Kompetenz zum Widerstand
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 35.90
  • 46116074
    Zum Verhältnis von sozialem und politischem Lernen
    von Alexander Wohnig
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 64.90
  • 2166716
    Lexikon der politischen Bildung
    von Georg Weisseno
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 47937651
    Demokratie und Bildung
    von Micha Brumlik
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Muss man lesen, gerade jetzt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Koeln am 20.09.2013

Hatte dieses Buch von einen Arzt bekommen und dachte es ist wieder ein Anti Islam Buch oder so. NEIN. Es macht Angst, wenn man dieses Buch fertig gelesen hat dann muss man sich fragen was die Bundesregierung eigentlich macht, damit Multi Kulti bald ERNST genommen wird bevor alles... Hatte dieses Buch von einen Arzt bekommen und dachte es ist wieder ein Anti Islam Buch oder so. NEIN. Es macht Angst, wenn man dieses Buch fertig gelesen hat dann muss man sich fragen was die Bundesregierung eigentlich macht, damit Multi Kulti bald ERNST genommen wird bevor alles zu spät ist in Deutschland oder der EU. Ich werde mir nun das Buch selber kaufen um auf meinen UNI darüber zu diskutieren. Ich kann als Demokratischer Bürger dieses Buch echt nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0


Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale