buch.ch

Nicht Chicago. Nicht hier.

Ein hochbrisantes Thema. Ein Buch, das zeigt, wie Gewalt entsteht, und das zur Pflichtlektüre an unseren Schulen werden sollte.
Eine Stadt wie viele andere. Irgendwo hier und heute. Niklas, dreizehn, wird von einem Mitschüler terrorisiert. Karl heisst der und ist neu in der Klasse. Niklas wäre diesem Karl gern aus dem Weg gegangen, aber Frau Römer, die Lehrerin, hat die Themen für die Referate so verteilt, dass er ausgerechnet mit ihm zusammenarbeiten muss. Die nachmittäglichen Treffen finden bei Niklas statt. Karl hat es so bestimmt und lässt bei seinem ersten Besuch gleich eine CD mitgehen. Beim nächsten Besuch »leiht« er sich ein nigelnagelneues CD-ROM- Laufwerk aus, 32 Speed. Dann verschwindet Niklas' Quix. Sein Kaninchen wird entführt, vermutlich getötet. Zwischendrin Telefonterror, rund um die Uhr. Niklas' Leistungen in der Schule werden immer schlechter. Seine Versetzung ist gefährdet. Der Terror geht weiter. Niklas ist verzweifelt. Er weiss nicht, wie er sich zur Wehr setzen soll. Eines Tages wird er von Karl zusammengeschlagen. Zeugen gibt es nicht. Die, die etwas sagen könnten, schweigen. Aus Feigheit? Aus Angst? Niklas vertraut sich seinen Eltern an. »Wir sind doch nicht in Chicago!«, wettert der Vater und nimmt Kontakt zu Karls Eltern auf. Die stellen sich hinter ihren Sohn. Niklas' Vater geht zur Polizei. Er droht mit Klage. Das seien doch alles nur Bagatellen, sagt die Polizei. Und eine Klage hätte sowieso keine Aussicht auf Erfolg. Niklas' Vater reicht es. Er erstattet Anzeige ...
Portrait
Kirsten Boie ist eine der renommiertesten, erfolgreichsten und vielseitigsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Sie wurde 1950 in Hamburg geboren, machte dort ihr Abitur und studierte Germanistik und Anglistik. Zwei Semester besuchte sie, gefördert durch ein Auslandsstipendium der Hamburger Universität, die Universität Southampton/Grossbritannien. Nach dem ersten Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Englisch promovierte sie im Fach Literaturwissenschaft über die frühe Prosa Bertolt Brechts. Sie arbeitete als Lehrerin in einem Gymnasium, wechselte auf eigenen Wunsch später an eine Gesamtschule. 1983 adoptierte sie mit ihrem Mann ihr erstes Kind. Auf Verlagen des vermittelnden Jugendamtes musste sie ihre Berufstätigkeit aufgeben, um sich ganz dem Kind widmen zu können. In dieser Zeit schrieb sie, inspiriert durch die eigene Situation, ihr erstes Kinderbuch mit dem Titel "Paule ist ein Glücksgriff". Ihr Debüt wurde ein beispielloser Erfolg ((Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis, Buch des Monats der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach; Ehrenliste des Österreichischen Staatspreises für Kinder- und Jugendliteratur). Und Kirsten Boie selbst erwies sich als Glücksfall für die deutsche Kinder- und Jugendliteratur. Inzwischen sind von Kirsten Boie weit mehr als hundert Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden, Bücher, die keinen Zweifel daran lassen, dass die Autorin auf Seiten der Kinder steht. Dass sie dabei auch die Erwachsenen nicht vergisst, macht ihre Figuren so wahrhaftig und sympathisch, ihre Bücher so liebens- und lesenswert. Neben Kinder- und Jugendbüchern schreibt Kirsten Boie auch kleinere Drehbücher fürs Kinderfernsehen, ausserdem Vorträge und Aufsätze zu verschiedenen Aspekten der Kinder- und Jugendliteratur. In den letzten Jahren unternimmt Sie zunehmend Reisen ins europäische und nichteuropäische Ausland im Auftrag des Goethe-Institutes. 2007 wurde sie für ihr Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet. Kirsten Boie lebt mit ihrem Mann im Einzugsbereich von Hamburg. Zwei Dinge sind Kirsten Boie beim Schreiben besonders wichtig: Zum einen, dass Literatur für Kinder immer auch Literatur sein sollte; zum anderen, dass darüber nicht vergessen wird, an wen sie sich richtet, dass sie also Literatur für Kinder ist: "Bei dem Spagat zwischen beiden Anforderungen rutsche ich sicherlich einmal mehr zur einen, einmal zur anderen Seite hin aus. Aber hier die richtige Balance zu suchen, ist es gerade, was das Schreiben für Kinder für mich so aufregend macht." www.kirsten-boie.de
… weiterlesen

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 18.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783862740932
Verlag Verlag Friedrich Oetinger
eBook (ePUB)
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
In den Warenkorb
Premium Card
Fr. 5.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen
Miles & More
5 Meilen sammeln
1348 Meilen einlösen
Weitere Informationen
Beschreibung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42924452
    Hope - Sprung ins Glück
    von Carola Wimmer
    (1)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45326368
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 14: Engelsblut (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    eBook
    Fr. 3.00
  • 40091138
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 2: Schicksalsfäden (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (4)
    eBook
    Fr. 3.00
  • 45108244
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 13: Das Böse erwacht (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (4)
    eBook
    Fr. 3.00
  • 44407211
    Elfenseele - Die komplette Trilogie
    von Michelle Harrison
    eBook
    Fr. 17.00
  • 39732863
    Dreizehn Wünsche für einen Sommer
    von Morgan Matson
    (2)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 43123006
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 10: Liebe vs. Vernunft (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (2)
    eBook
    Fr. 3.00
  • 43549781
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 11: Bruderkampf (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (1)
    eBook
    Fr. 3.00
  • 41756243
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 6: Spiel mit dem Feuer (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (2)
    eBook
    Fr. 3.00
  • 40379452
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 3: Schatten der Vergangenheit (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (3)
    eBook
    Fr. 3.00
  • 40953362
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 4: Blutsbande (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (3)
    eBook
    Fr. 3.00
  • 42778288
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 9: Zwischen den Fronten (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    eBook
    Fr. 3.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nicht Chicago. Nicht hier.

Nicht Chicago. Nicht hier.

von Kirsten Boie

eBook
Fr. 5.50
+

Behalt das Leben lieb

von Jaap ter Haar

(1)
eBook
Fr. 5.90
=

Fr. 11.40

inkl. gesetzl. MwSt.


Beide kaufen