buch.ch

Wie viel ist genug?

Die Gier und wir

Die Gier und Wir
Der grossformatige Text-Bildband will zu einem selbstbestimmten Leben anleiten. Wieviel ist genug? Wo beginnt die Manipulation durch Medien, Werbung, Marketing? Und wie können wir uns davor schützen und zurück zu einem eigenen, freien Leben finden?
Ausser den Bauern, braucht keiner von uns ein Schwein zu füttern, Kühe zu melken, Erdäpfel zu pflanzen oder Äpfel zu ernten und trotzdem hat keiner Zeit. Wir bekommen täglich den vollen Teller serviert, leben in schönen Häusern und wunderbaren Landschaften. Es sind paradiesische Zustände und wir meckern unzufrieden. Was ist los mit uns? Ist der Wohlstand unser Unglück?
Anders gefragt, was ist so schön am Erfolgreich sein, dass wir täglich zum Wettlauf im Hamsterrad antreten? Schliesslich werden nicht mehr die Fleissigen und die Verantwortungsbewussten mit Erfolg belohnt, sondern die Gierigsten, die am schnellsten zugreifen. Während der Grossteil von uns um Luft ringt und sich bemüht den Kopf über Wasser zu halten, bereichert sich eine kleine privilegierte Kaste schamlos und ohne Anstand. Was dazu führt, dass auch jeder von uns sein Gewissen auf Härte trainiert. Immerhin wollen wir nicht abgehängt werden und als Wohlstandverlierer abgestempelt werden. So gieren wir alle nach dem ewigen Wirtschaftwachstum, wollen es billiger am billigsten, selbst um den Preis, dass alles vor die Hunde geht.
Einer macht es dem anderen nach und am Ende agiert der Einzelne in der Masse nicht mehr selbstbestimmt, sondern ferngesteuert. Derart abgekämpft und durchs Leben getrieben suchen viele nach einen Ausweg. Wo ist die Grenze? Wie viel ist genug?
Das Gegengift zur Getriebenheit der Gier heisst, selbstbestimmt zu leben. Um entscheiden zu können, wie viel genug ist, muss ich selbstbewusst wissen was ich will und wann und womit ich zufrieden bin, was mir gut tut und was ich wertschätze. Das heisst aber auch, nein zu sagen, Verantwortung zu übernehmen, Selbstbeherrschung zu zeigen und den Mut zur Veränderung zu haben.
Die Autoren
Hans Meister zählt zu Österreichs bekanntesten Journalisten im Bereich Agrarwirtschaft. Für seine publizistischen Leistungen wurde er mit dem Eduard Hartmann Preis und der Verleihung des Professor Titels ausgezeichnet.
Katrin Meister ist studierte Pädagogin mit dem Spezialbereich Erwachsenenbildung. In Ihren Veröffentlichungen beschäftigt sie sich hauptsächlich mit der Frage, wie der Mensch tickt und warum tun wir, was wir tun?

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum März 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7020-1381-3
Verlag Leopold Stocker Verlag
Maße (L/B/H) 234/105/20 mm
Gewicht 825
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos
Auflage 3. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 75 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen
Miles & More
26 Meilen sammeln
6591 Meilen einlösen
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33793850
    Wie viel ist genug?
    von Robert Skidelsky
    (6)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 30571542
    Geyer, O: Sommerhaus jetzt!
    von Oliver Geyer
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 45233652
    Süchtig
    von Lorenz Gallmetzer
    Buch
    Fr. 31.90
  • 39981203
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    (3)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 45327272
    Mein Sprung in ein neues Leben
    von Kira Grünberg
    Buch
    Fr. 26.90
  • 37473522
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    Buch
    Fr. 26.90
  • 45409775
    Wir schaffen es nicht
    von Katja Schneidt
    Buch
    Fr. 26.90
  • 39179303
    Digitale Demenz
    von Manfred Spitzer
    (2)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 44953422
    Ein Jahr für die Liebe
    von Yvonne Eisenring
    Buch
    Fr. 19.90
  • 45260624
    Das letzte Tabu
    von Annelie Keil
    Buch
    Fr. 28.90
  • 37256181
    Die Kunst des klaren Denkens
    von Rolf Dobelli
    (2)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 44066795
    Die smarte Diktatur
    von Harald Welzer
    Buch
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wie viel ist genug?

Wie viel ist genug?

von Hans Meister , Katrin Meister

Buch
Fr. 26.90
+
=
Erdapfel - Das Universalgenie

Erdapfel - Das Universalgenie

von Ulrike Haunschmid

(1)
Buch
Fr. 34.90
+
=

für

Fr. 61.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale