Willkommen

(Anmelden)

Mein Konto

Hilfe & Kontakt Häufige Servicefragen: Wie lange dauert die Lieferung Was kostet der Versand? Wie kann ich bezahlen? Wie gebe ich meine Ware zurück? Wie löse ich einen Gutschein ein? Weitere Fragen & Antworten im Hilfe-Center Kontaktformular Kundenhotline 0 848 28 24 24 Sie erreichen uns:
Montag bis Freitag von 8 bis 18.30 Uhr
Samstag von 9 bis 16 Uhr.

Filialen

Merkliste

Mein Warenkorb

0.00 CHF (0 Artikel)
Ihr Warenkorb ist leer
Detail-Suche
Rush of Love - Erlöst
 

Rush of Love - Erlöst

Roman von Abbi Glines (buch)

  • buch.ch-Verkaufsrang:1.331
  • ISBN-10:3-492-30437-0
  • EAN:9783492304375
  • Erscheinungstermin:August 2013
  • Verlag:Piper
  • Einband:Taschenbuch
  • OriginaltitelNever too far
  • Reihe: Piper Taschenbuch  (2)
  • Serie: Rush of Love - Too-Far-Reihe (02)
  • Kundenbewertung:
    (Durchschnitt aus 15 Rezensionen )
    • 5 Sterne:
      7 Rezensionen (46 %)
    • 4 Sterne:
      5 Rezensionen (33 %)
    • 3 Sterne:
      3 Rezensionen (20 %)
    • 2 Sterne:
      0 Rezensionen (0 %)
    • 1 Sterne:
      0 Rezensionen (0 %)
    • 0 Sterne:
      0 Rezensionen (0 %)
    eigene Rezension schreiben
    x
    x
    x
    x
    x
  • Sprache:Deutsch
  • Seiten:272
  • Gewicht:236 g
  • Übersetzer:Heidi Lichtblau
  • Länge:191 mm
  • Breite:121 mm
  • Höhe:22 mm

Rush
Vor dreizehn Jahren
Es klopfte an der Tür, dann war nur noch leises Fussscharren zu hören. Mir wurde schwer ums Herz. Mom hatte von unterwegs aus angerufen und mir gesagt, wo sie gewesen waren und dass sie sich nun erst mal mit ihren Freundinnen ein paar Cocktails genehmigen müsse. Was bedeutete, dass ich Nan trösten müsste. Meiner Mom wäre das nach all dem, was passiert war, zu stressig. Zumindest hatte sie das bei ihrem Anruf behauptet.
"Rush?", rief Nan und bekam dann Schluckauf. Sie hatte geweint.
"Ich bin hier, Nan." Ich rappelte mich aus dem Sitzsack in der Ecke hoch, in den ich mich gekuschelt hatte. Das war mein Versteck. So was brauchte man in diesem Haus. Hatte man keines, geschahen schlimme Dinge.
In Nans tränennassem Gesicht klebten Strähnen ihrer roten Locken. Mit bebender Unterlippe sah sie mit traurigen Augen zu mir auf. Glücklich blickten sie fast nie. Meine Mutter gab sich nur dann mit Nan ab, wenn sie sie herausputzen und mit ihr angeben wollte. Die übrige Zeit behandelte sie sie wie Luft. Ich dagegen tat mein Bestes, Nan das Gefühl zu geben, erwünscht zu sein.
"Ich hab ihn nicht gesehen. Er war nicht da", flüsterte sie und schluchzte auf. Ich brauchte nicht zu fragen, wer er war. Das wusste ich auch so. Mom hatte Nans ewige Fragerei nach ihrem Vater sattgehabt. Und hatte beschlossen, mit ihr zu ihm zu fahren. Ich wünschte, sie hätte mir Bescheid gegeben und mich mitgenommen. Angesichts von Nans kummervoller Miene packte mich die kalte Wut. Wenn ich diesen Menschen je zu Gesicht bekäme, würde er von mir eins auf die Nase kriegen. Ich wollte ihn bluten sehen.
"Na, komm her", sagte ich und breitete die Arme aus. Sie schlang ihre zarten Ärmchen um meine Taille und drückte mich fest. Solche Momente schnürten mir die Kehle zu. Sie tat mir so leid. Von meinem Dad wusste ich ja zumindest, dass er mich gernhatte. Er verbrachte Zeit mit mir.
"Er hat andere Töchter. Zwei. Und sie sind sooo hübsch! Ihr Haar sieht aus wie Engelshaar. Und sie haben eine Mom, die sie draussen im Dreck spielen lässt. Sie hatten Tennisschuhe an. Schmutzige!" Nan war neidisch auf schmutzige Tennisschuhe. Bei unserer Mutter musste sie immer wie aus dem Ei gepellt aussehen. So etwas wie Tennisschuhe hatte sie noch nie besessen.
"Sie können nicht hübscher sein als du", versicherte ich ihr im Brustton der Überzeugung.
Schniefend löste sich Nan von mir und sah mich mit ihren grossen grünen Augen an. "Doch, sind sie. Ich hab sie gesehen. Und ich hab Fotos von beiden mit einem Mann an der Wand hängen sehen. Er liebt sie und mich, mich liebt er nicht."
Ich konnte sie nicht anlügen. Sie hatte recht. Er liebte sie nicht.
"Er ist ein Vollidiot. Aber du hast ja mich, Nan. Ich bin immer für dich da!"
Blaire
Gegenwart
Fünfzehn Meilen ausserhalb Stadt mussten reichen. Niemand aus Sumit würde so weit zu einer Apotheke fahren. Ausser natürlich, er war neunzehn und wollte etwas besorgen, worüber niemand in der Stadt Bescheid wissen durfte. Alles, was in der Apotheke in Sumit, Alabama, gekauft wurde, machte in kürzester Zeit die Runde. Vor allem, wenn man unverheiratet war und Kondome kaufte oder einen Schwangerschaftstest.
Mit gesenktem Blick legte ich die Schwangerschaftstests auf die Ladentheke. In meinen Augen mussten sich Angst und Schuldgefühle spiegeln, und das brauchte keiner zu sehen. Ich hatte es ja noch nicht einmal Cain erzählt. Seitdem ich Rush vor drei Wochen aus meinem Leben verbannt hatte, hatten Cain und ich wieder mehr Zeit miteinander verbracht. Es war so ungezwungen und einfach zwischen uns. Er drängte mich nicht zu reden, aber wenn ich darüber reden wollte, hörte er zu.
"Sechzehn Dollar und fünfzehn Cent, bitte", sagte die Dame auf der anderen Seite der Ladentheke. Ich hörte die Sorge in ihrer Stimme. Was nicht überraschte. Schliesslich handelte es sich um den Schandkauf, vor dem sich alle Mädchen im Teenageralter fürchteten. Ich gab ihr einen Zwanzigdollarschein, ohn
Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche erfolgreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit RUSH OF LOVE der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope, Alabama.
x
x
x
x
x
15 Rezensionen

Wie ist Ihre Meinung zu Rush of Love - Erlöst?

Geben Sie Ihre Bewertung ab.

x
x
x
x
x

„Rosmary beach- Band 2”

19.09.2014

Rezension von Anisa

Nachdem mich Rush of Love- Verführt so gut gefallen hat, musste ich wissen wie es weitergeht.
Das auf und abwärts der Gefühle geht weiter, nur kommen vermehrt Probleme auf. Leider kommt das Buch nicht ganz an das erste ran. Trotzdem kann ich es für alle Rush fans empfehlen.

Rosmary beach:
1. Rush of Love- Verführt (Blaire & Rush)
2. Rush of Love- Erlöst (Blaire & Rush)
3. Twisted Perfection- Ersehnt (Della & Woods)
4. Rush of Love- Vereint (Blaire & Rush)
5. Rush too far- Erhöfft (Blaire & Rush, aus Rush's Sicht)
6. Simple perfection- Erfüllt (Della & Woods)
7. Take a chance- Begehrt (Harlow & Grant)
7. One more Chance- Befreit (Harlow & Grant)
8. You were mine- Unvergessen (Bethy & Tripp)

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Wieder toll”

19.03.2014

Rezension von Anni aus Wolgast

Diese Buch ist toll, aber an den ersten Teil kommt es nicht heran. Trotzdem zu empfehlen, schließlich möchte man wissen wie es weiter geht und die knisternde Erotik spüren!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„tolle Lovestory...”

04.01.2014

Rezension von Angelblue

Blaire und Rush - ein Auf und Ab der Gefühle.

Man leidet und hofft so sehr mit diesen beiden, die sich eigentlich schon gefunden haben. Doch Rush ist nach wie vor zwischen seiner Liebe Blaire und seiner Schwester hin und her gerissen, denn für sie war er immer der Vater, den sie als kleines Mädchen so sehr brauchte.

Ist die Liebe dennoch stark genug, dass Rush sich entscheiden kann? Ich liebe diese Geschichte und wartete sehnsüchtig auf den 3. Band

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Etwas fürs Herz”

28.10.2013

Rezension von Tina aus Rostock

Wem Shades of Grey und Crossfire zu viel ist, liegt mit dieser Reihe genau richtig. Blaire und Rush, jung und verbliebt, sie zudem noch sehr naiv, kämpfen um ihre Liebe. Wer es eher realistisch mag, sollte es nicht lesen. Es ist kitschig, etwas fürs Herz und zuckersüß.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Rush of love .. ”

01.10.2013

Rezension von Martina Ruff aus St. Johann

Nachdem Blaire „einen Haufen von Lügen“ aufgedeckt hat, bricht für Sie eine Welt zusammen. Auf der einen Seite ist Rush der Mann den Sie über alles liebt, auf der anderen jedoch, kann sie ihm nicht mehr vertrauen. Doch als Blaire erfährt, dass sie schwanger ist entscheidet sie sich für ein Leben mit ihrem Kind und ohne Rush. Ist das die richtige Entscheidung gewesen?

Lesen Sie selbst!!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Erlöst”

13.09.2013

Rezension von Vanessa Wiesler aus Liezen

Blaires Leben ist seitdem sie Rush kennengelernt hat, komplett aus den Fugen.
Warum hat ihr Rush nicht erzählt was damals "wirklich" passiert ist als ihr Vater sie verließ?
Kann sie eigentlich noch irgend jemanden trauen?

Blaire steht vor dem nichts als sie erfährt, dass sie auch noch schwanger ist von Rush.
Ohne zu überlegen beschließt Blaire, das ein Leben ohne Rush das Beste für sie und das Kind ist.

Doch ist das die richtige Entscheidung?

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„eine Liebesgeschichte...”

05.09.2013

Rezension von rasseweib aus Neiße-Malxetal

Das erste Buch fand ich etwas anstrengend,aber in diesem finde ich es gut aus Sicht beiderseits zu Lesen.Man sollte mit Blaire etwas Nachsicht haben.Schwangerschaft ist nicht bei jedem gleich. ;) Aber ich finde es sehr schön geschrieben und werde Buch 3 auch holen.Es ist auf alle Fälle lesenswert und sehr gut geschrieben.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: Es gibt so viele schöne Bücher.Soviel Zeit hat man gar nicht.

x
x
x
x
x

„Ach ja...”

26.08.2013

Rezension von HHGoere

So lässt es sich sehr gut und flüssig lesen... allerdings finde ich persönlich das Blaire extrem anstrengend ist auf Dauer... sie zerfliesst im Selbstmitleid und hat ein Selbstbewusstsein von 0 ... obwohl sie im ersten Teil sehr viel Stärke beweisst... eigendich kann sie froh sein das Rush das alles so mit macht... (manch anderer Kerl hätte über kurz oder lang das weite gesucht) ... wie gesagt man kann es lesen, allerdings hatte ich mir mehr erhofft...

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Sie sind wieder da und haben so manche Überraschung im Gepäck.”

03.08.2013

Rezension von Kate

Blaire's Welt ist vollkommen aus den Fugen geraten. Das, was sie ihr ganzes Leben lang geglaubt hat, hat sich als Lüge herausgestellt. Eine Lüge, in der auch Rush eine Rolle spielt.

Auch wenn ihr eigenes Herz dabei bricht, versucht Blaire sich von Rush fernzuhalten. Zu groß ist der Schmerz über seinen Verrat. Doch schon bald muss sie einsehen, dass vielleicht Rush der Einzige ist der ihr noch helfen kann. Denn unerwartete Dinge geschehen manchmal schneller als einem lieb ist. Kann Blaire Rush wirklich vertrauen?

Nachdem mich der erste Teil "Rush of Love - Verführt" schon vollkommen begeistert hat, habe ich natürlich sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet und konnte es kaum erwarten zu erfahren, wie es mit den Beiden weiter geht. Und Frau Glines hat mich nicht enttäuscht.

Schon nach wenigen Seite war ich wieder im Geschehen drin und habe mit Blaire und Rush mitgelitten. Das ganze Buch war eine Achterbahnfahrt der Gefühle - von Himmelhoch jauchzend, bis zu Tode betrübt. Alles, was das Leserherz begehrt war vertreten.

Stellenweise vielleicht einen Hauch zu viel des Guten, mich hat es persönlich aber nicht groß gestört. Sobald man anfängt zu lesen, verfällt der Leser in einen Rausch, der erst aufhört, wenn man die letzte Seite gelesen hat. Und sofort nach dem lesen dieser letzten Seiten, fiebert und lechzt man dem nächsten Band entgegen.

Zudem gefällt mich der Schreibstil von Abbi Glines, weil er einfach wundervoll ist. Während des Lesens habe ich alle möglichen Emotionen durch lebt. Alles ist so lebhaft und so greifbar nah. Es macht einfach Spaß ihre Bücher zu lesen, weil man dabei wundebar abschalten und genießen kann.

Blaire, sowie auch Rush, haben sich Beide in "Rush of Love - Erlöst" verändert und auch weiter entwickelt. Insbesondere Rush hat in meinen Augen eine deutliche Entwicklung gemacht, zum positiven natürlich. Seinen Charme hat er allerdings, und gottseindank, kein bisschen eingebüßt. Es knistert immer noch gewaltig zwischen den Beiden.

Das Ende ist zum Glück kein so böser Cliffhanger, wie beim ersten Band. Dennoch brennt es einem in den Finger zu erfahren, was alles im letzten Band "Rush of Love - Vereint" passieren wird. Einen kleines Appetithäppchen hat Frau Glines uns jedenfalls schon hingeworfen. Jetzt heißt es warten und die Tage zählen.

Fazit:

Auch im zweiten Teil "Rush of Love - Erlöst" hat mich Abbi Glines wunderbar unterhalten. Ich hatte tolle und mehr als unterhaltsame Lesestunden, die leider schon viel zu schnell vorbei waren. Ich will definitiv und am liebsten jetzt sofort mehr!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Unbedingt Lesen ! ”

01.08.2013

von einer Kundin oder einem Kunden aus Wien

Also ich finde das Buch richtig gut und empfehle es weiter die geschichte über Blaire und Rush list sich sehr flüssig das msn garnicht mehr auf hören mag ! Ich war gefesselt von spannenden aber auch emontionalen punkten gerührt :)

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Unbedingt Lesen!”

31.07.2013

von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg

Diese Buchreihe lohnt sich wirlich. Sexy, Heiß und aus dem Leben. Hier findet sich jede Frau wieder...Ich kann es kaum erwarten den letzten Teil zu lesen. Eine wunderbare Geschichte

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: Shades of Grey

x
x
x
x
x

„Weiterhin spannend geht es weiter”

25.07.2013

von einer Kundin oder einem Kunden

Tolle Spannung. schon von anfang an bannt das Buch den Leser und lässt ihn nicht los bis zum Schluss. Ich empfehle das Buch allen, die es gerne heiss und romantisch mögen. Es gibt rein gar nichts zu bemängeln von meiner Sicht aus. Viel Spass beim Lesen :)

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: Breeds - alle Bänder, Colours of Love, Crossfire, Fire after dark, Dublin Street, London Road, Bestrafe mich!,

x
x
x
x
x

„da hat Frau Glines aber etwas tief in die Klischeekiste gegriffen ...”

24.07.2013

Rezension von Favola "favolas-lesestoff.ch"

Neu wird die Geschichte aus der Perspektive von Blaire und Rush erzählt. Und so steigen wir mit Rush 13 Jahre vor den aktuellen Geschehnissen ein, so dass man seine Beziehung zu Nan etwas besser verstehen kann. Die beiden bilden so etwas wie eine Schicksalsgemeinschaft.

Tja, leider sind Blaire und Rush nur noch ein Abklatsch aus Band 1. In "Verführt" konnte ich Blarie noch einiges verzeihen, doch nun war sie mir einfach zu naiv, zu langweilig. Die halbe Männerwelt steht bei ihr Schlange und sie läuft mit einem Brett vor dem Kopf herum. Rush liest ihr jeden Wunsch von den AUgen ab und sie quält sich mit unerklärlichem Selbstzweifel ...
Der Bad Boy Rush verkommt zu einem totalen Softie - ausser ein anderes männliches Wesen wirft auch nur einen Blick auf seine Blaire, dann markiert er den Starken - gerne auch mit Gewalt. Daran finde ich nun gar nichts mehr geheimnisvoll oder sexy.
Die einzige, die mir in diesem Band wirklich gefallen hat, ist Bethy. Sie redet Tacheles und holt so ihre Freund ab und zu wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.

"Rush of Love" wird als erotische Geschichte angepriesen, doch ich muss ehrlich sagen, dass ich es nicht wirklich prickelnd fand. Die Sexszenen wiederholen sich ein ums andere Mal. Ich hätte ja erwartet, dass so ein erfahrener Sexgott wie Rush etwas mehr Abwechslung auf dem Kasten hätte ...
Dazu kommt, dass ihre Beziehung eigentlich nur aus Selbstzweifel, Streit und Sex besteht. Wirklich sehr erfolgsversprechend für die Zukunft. Da würden sie sich besser einmal an den Tisch setzen und weit wichtigere Dinge reden ...

Das Drama nimmt seinen Lauf ... Einmal denkt sie, sie verbaut ihm alles und will gehen, dann denkt er, er ist nicht gut genug für sie ... und zwischendurch haben sie Sex. Leider konnte ich für die beiden nicht viel Verständnis aufbringen und für Rush noch ein bisschen weniger, denn warum muss er sich entscheiden, ob seine Schwester oder seine Freundin die Nummer eins bei ihm ist? Das sollte doch auch anders lösbar sein ...

Aber etwas macht Abbi Glines doch richtig, denn trotz meiner vielen Kritikpunkte habe ich das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Auch muss man der Autorin zu Gute halten, dass sie einige interessante Themen angerissen, jedoch für mich viel zu wenig herausgearbeitet hat. So spielt verzeihen und vergessen können eine grosse Rolle und wieder einmal wird einem aufgezeigt, wie einen die eigene Familie, das eigene Umfeld prägt.

Die Qualität von Abbi Glines` Schreibstil hat meiner Meinung nach leider auch abgenommen. Wie gehabt schreibt sie sehr locker und leicht, doch zum Teil kam mir die Sprache schon fast banal, ja plump vor.

Fazit:
Mit "Rush of Love - Erlöst" bedient uns Abbi Glines grosszügig mit allen nur möglichen Klischees und dekoriert das ganze mit einer recht banalen Sprache. Und obwohl es nicht an Band 1 anschliessen kann, hat es mich unterhalten - und zwar so, dass ich es fast an einem Stück gelesen habe.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Rush of Love 2”

21.07.2013

Rezension von Kerstin Schanbacher

Blaire ist wieder in ihre Heimatstadt gezogen und versucht dort ihren Liebeskummer zu verdrängen, um ein neues Leben zu beginnen.
Doch ein unerwartetes Ereignis bringt sie zurück nach Rosemary und direkt in die Arme von Rush. Sie fühlt sich immer noch verletzt und betrogen, weshalb sie sich ihm nicht anvertrauen will. UInd er versucht ihr mit allen Mitteln zu zeigen, dass er sie wirklich liebt.
Genau wie der erste Teil, verschlingt man dieses Buch. Diesmal kann man die Geschichte aus der Perspektive von Blaire und Rush lesen, was es einen sehr einfach macht, sich in die beiden Hauptcharaktere hineinzuversetzen.
Schade nur, dass man auf den dritten Teil noch so lange warten muss.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Leider nicht so stark wie Band 1”

18.07.2013

Rezension von Fenja Völz aus Remscheid

Blaire ist nach der Enthüllung des großen Geheimnisses enttäuscht und verletzt in ihre Heimatstadt zurückgekehrt. Hier versucht sie, wieder Fuß zu fassen, doch eine unerwartete Wendung führt sie zurück nach Rosemary...

Der erste Teil hat mich irgendwie richtig begeistert, das hat „Rush of Love – Erlöst“ leider nicht geschafft. Nach wie vor liest sich die Geschichte sehr flüssig und schnell. Auch die Beziehung zwischen Blaire und Rush, die ja nach Band 1 keine mehr ist, ist noch immer voller Konflikte und Feuer. Für meinen Geschmack ist aber hier die Problematik etwas zu konstruiert und wirkt dadurch unglaubwürdig.

Spaß gemacht hat hingegen, die Geschichte diesmal aus beiden Perspektiven zu lesen und so über die vielen Missverständnisse zwischen Blaire und Rush schmunzeln zu können.

Auch dieser Teil macht Spaß und ist zu empfehlen, vorher sollte man jedoch den ersten Teil gelesen haben.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

15.90 CHF

Versandfertig in 1-2 Werktagen

Lieferung zur Abholung in Ihre Filiale möglich

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Verfügbarkeit prüfen

Bonus Card

Umsatz sammeln:
15.90 CHF

UBS Keyclub
Bezahlen Sie mit Ihren UBS KeyClub Punkten.

Mehr Artikel von

Kunden, die Rush of Love - Erlöst gekauft haben, kauften auch: Seite 1 von 1