Willkommen

(Anmelden)

Mein Konto

Hilfe & Kontakt Häufige Servicefragen: Wie lange dauert die Lieferung Was kostet der Versand? Wie kann ich bezahlen? Wie gebe ich meine Ware zurück? Wie löse ich einen Gutschein ein? Weitere Fragen & Antworten im Hilfe-Center Kontaktformular Kundenhotline 0 848 28 24 24 Sie erreichen uns:
Montag bis Freitag von 8 bis 18.30 Uhr
Samstag von 9 bis 16 Uhr.

Filialen

Merkliste

Mein Warenkorb

0.00 CHF (0 Artikel)
Ihr Warenkorb ist leer
Detail-Suche
Nichts ist endlich

Nichts ist endlich

von Kirsten Miller (buch)

  • ISBN-10:3-8339-0040-7
  • EAN:9783833900402
  • Erscheinungstermin:16.09.2011
  • Verlag:Baumhaus Verlag GmbH
  • Einband:gebunden
  • OriginaltitelThe eternal ones - What if love refused to die
  • Kundenbewertung:
    (Durchschnitt aus 6 Rezensionen )
    • 5 Sterne:
      4 Rezensionen (66 %)
    • 4 Sterne:
      1 Rezensionen (16 %)
    • 3 Sterne:
      1 Rezensionen (16 %)
    • 2 Sterne:
      0 Rezensionen (0 %)
    • 1 Sterne:
      0 Rezensionen (0 %)
    • 0 Sterne:
      0 Rezensionen (0 %)
    eigene Rezension schreiben
    x
    x
    x
    x
    x
  • Sprache:Deutsch
  • Auflage:2. Auflage
  • Seiten:459
  • Gewicht:765 g
  • Altersempfehlung:14 - 17 Jahre
  • Übersetzer:Jessika Komina, Sandra Knuffinke
  • Länge:215 mm
  • Breite:145 mm
  • Höhe:43 mm

Beschreibung der Redaktion:

Stell dir vor, du glaubst, dass du schon mal gelebt hast. Stell dir vor, du hast Visionen von einem Jungen, der in einem früheren Leben deine grosse Liebe war. Stell dir vor, du denkst, dass dieser Junge jetzt wieder lebt. Was würdest du
tun? Für die 17-jährige Haven ist die Antwort klar: Sie muss diesen Jungen unbedingt finden! Und es ist ihr völlig egal, dass ihre Grossmutter denkt, sie sei von einem Dämon besessen. Als sie einen Fernsehbericht über den Star Iain Morrow
sieht, ist sie sicher, dass er der Junge aus ihren Visionen ist - und so reist sie nach New York, um ihn zu suchen. Die beiden begegnen sich tatsächlich und es scheint Liebe auf den ersten Blick! Doch kann Haven diesem geheimnisvollen Iain
wirklich vertrauen? Hin- und hergerissen zwischen Leidenschaft und Zweifeln lässt Haven sich auf eine schicksalhafte und sehr gefährliche Affäre ein ¿

Kirsten Miller:
Kirsten Miller lebt in New York, wo sie ihre Zeit hauptsächlich damit verbringt, Kaffee zu trinken, die Stadt zu erforschen und - zu schreiben.
x
x
x
x
x
6 Rezensionen

Wie ist Ihre Meinung zu Nichts ist endlich?

Geben Sie Ihre Bewertung ab.

x
x
x
x
x

„Eine "Junge Buchprofi-Rezension" von Lisa-Marie, 14 Jahre”

07.10.2013

Rezension von Junge Buchprofis empfehlen aus Hamburg

„Ein Buch über die unendliche Liebe!“
Der Fantasyroman „Nichts ist endlich“, geschrieben von Kirsten Miller, erzählt die Geschichte einer Liebe, die den Tod überlebt und zusammen bringt, was zusammen gehört.
Die 17-jährige Haven lebt in einem kleinen Dorf in Pennsylvania zusammen mit ihrer Mutter und ihrer Großmutter unter einem Dach. Seit sie denken kann hat sie Visionen und Träume über ein früheres Leben und über einen Jungen aus New York, den sie finden muss. Doch ihre „Gabe“ wird von den meisten Dorfbewohnern missachtet und für verrückt erklärt, sodass es Haven einige Anstrengung kostet, sich auf den Weg nach New York zu machen. Dort angekommen trifft sie tatsächlich auf den Jungen aus ihren Visionen und sie wird mitgerissen von ihren Gefühlen – in ein Chaos aus Liebe und Hass, Geborgenheit und Gefahr. Als Haven dann auf einmal immer mehr Zweifel über den Jungen, der eigentlich ihre große Liebe sein sollte, überkommen und sie bemerkt, dass hinter ihrer Suchaktion weit mehr als gedacht steckt, hat sie die Kontrolle längst verloren.
Um ehrlich zu sein bin ich eigentlich kein großer Fan von Fantasy, doch bei diesem Buch kann ich getrost ein Auge zudrücken. Das Maß an Fantasy-Elementen hält sich in angenehmen Grenzen und trotz des Hauptthemas „Wiedergeburt“ hat die Geschichte einen glaubwürdigen Touch. Kirsten Miller beschreibt wunderschöne Orte, erschafft außergewöhnliche Charaktere und liefert meiner Meinung nach eine wirklich unterhaltende, ansprechende Story. Obwohl es aus der auktorialen Erzählperspektive geschrieben ist, werden dem Leser die Gefühle übermittelt und man kann sich gut in die Personen hineinversetzen.
Alles in allem ein romantischer erster Teil, bei dem Lesen Spaß macht und dazu ganz nach dem Motto: ein bisschen Kitsch darf sein!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Eine "Junge Buchprofi-Rezension" von Julia, 7. Klasse”

25.06.2012

Rezension von Junge Buchprofis empfehlen aus Hamburg

In dem Roman "Nichts ist endlich", von Kirstin Miller, geht es um das Mädchen Haven Moor, die in einer kleinen Stadt namens Snope City aufgewachsen ist. Schon als kleines Kind kriegt sie Visionen von ihrem früheren Leben mit Ethan. Einmal sieht sie im Fernsehen einen Mann namens Iain Mirror und kriegt kurz darauf eine Vision. Sie weiß, dass sie ihn finden muss und fühlt sich magisch zu ihm hingezogen. Sie muss so schnell wie möglich fort, um ihn zu suchen. Ein Glück, dass sie bald aus dieser Stadt heraus kommen würde, wenn sie aufs College geht. Doch leider verbietet ihr auf einmal die Großmutter aufs College zu gehen, mit der Begründung, dass sie von einem Dämon besessen ist, was sie in der ganzen Stadt verbreitet. So muss sie nun jede Woche zum Pastor Dr. Tidmore gehen wo sie jedoch schon beim ersten Besuch in Ohnmacht fällt. Nun ist sie überzeugt, dass sich die ganze Stadt gegen sie gerichtet hat. Also bereitet sie sich mit der Hilfe ihres besten Freundes Beau Decker vor, nach New York abzuhauen. Dort macht sie sich auf die gefährliche Suche nach Iain Mirror...



Ich persönlich find das Buch super!!! Es ist sehr spannend, dramatisch & mitreißend. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen!!! Ich empfehle dieses Buch besonders für Mädchen ab 12 Jahren.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Ein wundervolles Buch”

26.01.2012

Rezension von Manja Teichner Top-100 Rezensent

Stell dir vor, du glaubst, dass du schon mal gelebt hast. Stell dir vor, du hast Visionen von einem Jungen, der in einem früheren Leben deine große Liebe war. Stell dir vor, du denkst, dass dieser Junge jetzt wieder lebt. Was würdest du tun? Für die 17-jährige Haven ist die Antwort klar: Sie muss diesen Jungen unbedingt finden! Und es ist ihr völlig egal, dass ihre Großmutter denkt, sie sei von einem Dämon besessen. Als sie einen Fernsehbericht über den Star Iain Morrow sieht, ist sie sicher, dass er der Junge aus ihren Visionen ist und so reist sie nach New York, um ihn zu suchen. Die beiden begegnen sich tatsächlich und es scheint Liebe auf den ersten Blick! Doch kann Haven diesem geheimnisvollen Iain wirklich vertrauen? Hin- und hergerissen zwischen Leidenschaft und Zweifeln lässt Haven sich auf eine schicksalhafte und sehr gefährliche Affäre ein-

Meine Meinung:
Ich fand dieses Buch einfach nur toll.
Es ist spannend und auch die Romantik kommt nicht zu kurz.
Die Hauptfiguren Haven, Iain und Beau sind sehr gut ausgearbeitet und vor allem der schwule Beau ist mir ans Herz gewachsen. Er hat so eine erfrischende Art an sich. Havens Großmutter Imogene hingegen mag ich überhaupt nicht. Sie glaubt ja ihre Enkelin sei von Dämonen besessen und der Wollust verfallen. Sie beobachtet das Tun Havens ganz genau und Haven muss sogar länger in der Kleinstadt Snope City bleiben als ihr lieb ist.
Die Autorin spielt recht lange ein verwirrendes Spiel mit dem Leser und es werden im Laufe des Romans viele Fragen aufgeworfen. Diese werden allerdings erst am Ende vollständig gelöst und das manchmal auf eine andere Weise, als man während des Lesens gedacht hatte. Dies trägt meines Erachtens zur immer wieder zur Spannung bei.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man merkt kaum wie die Seiten vergehen. Havens Rückblenden in ihr früheres Leben werden in kursiver Schrift dargestellt, so verliert man als Leser nicht den Überblick zwischen damals und heute.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne Liebesgeschichte mag aber auch vor Spannung nicht zurückschreckt.
Ich bin schon gespannt auf das nächste Buch!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„schönes buch”

20.11.2011

von einer Kundin oder einem Kunden aus Dresden

ich hab das buch in vier tagen gelesen. fand es wirklich schön. auch wenn man sich auf die gefühle von heaven für ian nicht so einlassen konnte, da sie ja irgendwie immer zweifel an ihm hatte.... aber es war auf jeden fall spannend und man musste immer weiterlesen um endlich der wahrheit auf die spur zu kommen.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Fesselnd!!!”

16.11.2011

von einer Kundin oder einem Kunden aus Herisau

Das ist das Beste Buch, dass ich seit langem gelesen habe. Es enthält genau die richtige Mischung aus Abenteuer und Liebe. Die Geschichte hat mich von der Ersten bis zur Letzten Seite gefesselt und die Spannung hat während dem Lesen nie nachgelassen.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: 978-3-401-06348-5 978-3-453-43223-9

x
x
x
x
x

„So schön und spannend kann Sellenverwandtschaft sein”

06.11.2011

Rezension von Stephanie Hurtig aus Berlin

Haven ist seit Kindertagen davon überzeugt, dass Ethan, ihre große Liebe, ihr Seelenverwandter ist und sie spürt den inneren Druck, ihn suchen zu müssen.
Ihre Überzeugung wird auf eine harte Probe gestellt, denn sie ist Spott und Hohn ausgesetzt und selbst ihre streng gläubige Großmutter glaubt, ihre Enkelin sei von einem Dämon besessen.
Aber nicht alle wenden sich ab. Ihr bester Freund Beau hilft Haven bei ihrer abenteuerlichen Suche, bei der es einiges zu überstehen gilt.
Das waghalsige Unterfangen wird in diesem Roman so gut beschrieben, dass man das Gefühl hat, dabei zu sein. Die tiefe Zuneigung und Liebe Havens wird so einfühlsam und ohne Kitsch dargestellt, dass es einem das Herz berührt.
Mädchen ab 13 Jahren, die das Abenteuer lieben ohne auf eine
Liebesgeschichte verzichten zu wollen, kommen voll auf ihre Kosten.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

22.90 CHF

Versandfertig in 1-2 Werktagen

Lieferung zur Abholung in Ihre Filiale möglich

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Verfügbarkeit prüfen

Bonus Card

Umsatz sammeln:
22.90 CHF

UBS Keyclub
Bezahlen Sie mit Ihren UBS KeyClub Punkten.

Mehr Artikel von

Kunden, die Nichts ist endlich gekauft haben, kauften auch: Seite 1 von 1