Willkommen

(Anmelden)

Mein Konto

Hilfe & Kontakt Häufige Servicefragen: Wie lange dauert die Lieferung Was kostet der Versand? Wie kann ich bezahlen? Wie gebe ich meine Ware zurück? Wie löse ich einen Gutschein ein? Weitere Fragen & Antworten im Hilfe-Center Kontaktformular Kundenhotline 0 848 28 24 24 Sie erreichen uns:
Montag bis Freitag von 8 bis 18.30 Uhr
Samstag von 9 bis 16 Uhr.

Filialen

Merkliste

Mein Warenkorb

0.00 CHF (0 Artikel)
Ihr Warenkorb ist leer
Detail-Suche
Eiskalte Engel

Trailer

Eiskalte Engel

von Roger Kumble, Sarah Michelle Gellar, Ryan Phillippe, Reese Witherspoon (film)

  • EAN:4006680017259
  • Medium:DVD
  • FSK:ab 16 Jahren
  • Erscheinungstermin:22.02.2000
  • Studio:Studiocanal
  • Bildformat:16:9 Widescreen
  • Tonformat:Deutsch: Dolby Digital 5.1, Englisch: Dolby Digital 5.1 (dt. Untertitel nicht ausblendbar)
  • OriginaltitelCruel Intentions

Beschreibung der Redaktion:

Sebastian (Ryan Phillippe) geniesst an der High School den Ruf des skrupellosen Verführers. Leider gibt es für ihn keine Herausforderungen mehr. Selbst das Angebot seiner attraktiven Stiefschwester Kathryn (Sarah Michelle Gellar) erscheint ihm reizlos. Um sich an ihrem Ex-Liebhaber (Charlie O`Connell) zu rächen, soll Sebastian dessen neue Freundin, die naive und sexuell unerfahrene Cecile (Selma Blair), verführen. Doch für Sebastian wäre das nur ein Kinderspiel. Er hat eine viel reizvollere Idee. Sein Opfer heisst Annette (Reese Witherspoon). Sie ist die bezaubernde Tochter des Schulrektors und hat in aller Öffentlichkeit ein Keuschheits-gelübde abgelegt. Sebastian soll Annette bis zum Ende der Sommerferien verführen und die Sache mit Cecile so nebenbei erledigen. Gelingt es ihm, erhält er eine Nacht mit Kathryn, der einzigen Frau, die er bisher nicht verführen konnte. Gelingt es ihm nicht, muss er ihr sein heissgeliebtes Jaguar Oldtimer-Cabrio überlassen. Ein gemeines Spiel beginnt, und er ist sich seines Sieges schon sicher - bis er sich in sein Opfer verliebt...

Features:

Kinotrailer
Trailer von anderen Filmen
Biographien Crew
Kapitel- / Szenenanwahl
Making Of
Animiertes DVD-Menü
Interviews
Behind the Szenes
6 Deleted Scenes mit deutschen Untertiteln
Audiokommentar des Regisseurs
x
x
x
x
x
26 Rezensionen

Wie ist Ihre Meinung zu Eiskalte Engel?

Geben Sie Ihre Bewertung ab.

x
x
x
x
x

„Das Spiel heißt Verführung, wer sich verliebt - VERLIERT. ”

16.01.2014

Rezension von Théo Romeh Gumpenberger aus Steyr

Inhalt: Sebastian bekommt alles was er will. Seien es Frauen oder andere Dinge, nur eines kann er nicht haben: Seine Stiefschwester Kathryn. Und diese spielt ein heißes Spiel mit ihm. Denn auch sie bekommt normalerweise immer was sie will. Doch ihr „Ex-Freund“ hat sie in eine andere verliebt und das darf in Kathryns Welt nicht passieren. Also startet sie mit Sebastian eine Wette, in der es um soviel mehr geht, als nur um eine Nacht.
Fazit: Ich liebe diesen Film! Einer meiner absoluten Lieblinge und immer wieder Sehenswert. Mal abgesehen von der grandiosen Besetzung wurde auch an Kulissen und Filmmusik nicht gespart. Für mich ein absoluter Klassiker, um Liebe, Sex und Geld. Wie verwegen Menschen doch sein können. Für Jugendliche und Erwachsene sehr zu empfehlen!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Der Kultfilm”

25.05.2011

Rezension von Christopher Rebmann aus Offenbach

Ich glaube zum Inhalt dieses Filmes braucht man nichts mehr zu sagen, er dürfte jedem ja mittlerweile bekannt sein. Allerdings darf dieser Film in keiner DVD-Sammlung fehlen. Ein Film über Egoismus, Geld und die große Liebe. Ganz großes Kino.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„keine Neuheit, aber beste Verfilmung der Story”

24.06.2010

Rezension von She-Ra aus Gelsenkirchen

Die Intrigiale Liebesgeschichte mit den Stiefgeschwistern Kathryn und Sebastian wurde schon vielfach unter verschiedenen Namen verfilmt, aber Eiskalte Engel ist bei weitem die beste Verfilmung (was zum Teil wahrscheinlich auch daran liegt, das in den 90ern viel mehr Erotic gezeigt werden konnte als früher!) Allerdings muß man auch erwähnen, das die damaligen Jungdarsteller bis ins kleinste Detail perfekt besetzt waren. Es paßte alles zusammen, Kleidung, Darsteller, Drehort, Filmmusik. Die perfelkte Umsetzung eines genialen Stücks! Immer wieder sehenswert ;-)

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Nach wie vor spitzenmäßig!!!”

10.03.2010

Rezension von linovi aus Ellwangen

Den Film habe ich das erste Mal gesehn, als ich etwa 15 war. Jetzt, fast 10 Jahre später, gefällt er mir aber immer noch genauso gut, wenn nicht sogar noch besser. Eine moderne Geschichte über 2 Jugendliche, die in einer Patchworkfamilie leben, und deren Eltern nie da sind. Keine Wunder dass die beiden noch nie etwas von Moral und Regeln gehört haben. Ihr größtes Hobby: Sex, Rache und Intrigen. Sebastian ist nur damit beschäftigt, seinen Ruf zu festigen, indem er jedes Mädchen verführt, dass ihm über den Weg läuft. Seine Stiefschwester Kathryn ist die einzige Ausnahme, sie ist die einzige die sich seinem Charme entzieht und mit ihm ihre Spielchen spielt. Um sich an ihrem Exfreund zu rächen, geht sie mit Sebstian eine verhängnisvolle Wette ein. Er soll die Tochter des zukünftigen Direktors verführen und anschließend abservieren. Gesagt, getan. Doch womit Sebstian nicht gerechnet hätte: Er hat sich in das Mädchen unsterblich verliebt.
Immer noch spannend bis zur letzten Sequenz. Mit verdammt guten Schauspielern, die das dargestellte Netzt aus Lügen und Intrigen noch besser darstellen! Ein MUST- HAVE für jeden Jugendlichen.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„*Einer meiner absoluten Lieblingsfilme*”

11.02.2009

Rezension von Stefanie Zöllner aus Köln

Ersteinmal zur Zusammenfassung. Eiskalte Engel handelt von den beiden reichen Stiefgeschwistern Kathryn und Sebastian. Sebastian genießt an der High School den Ruf als Frauenverführer, worauf er sehr stolz ist. Er wird von den Frauen geliebt und bekommt FAST jede Frau, die er haben will. Doch seine Stiefschwester Kathryn ist offenbar die einzige Frau, die er nicht haben kann, was ihn wahnsinnig macht. Diesen Umstand möchte er korrigieren. Sie ist sich dieser Tatsache bewusst, und will das Ganze ausnutzen. Die beiden ersinnen eine Wette: Sie wetten, dass er die Tochter des neuen Schuldirektors, Annette, bis zum Ende der Sommerferien verführt. Annette ist Jungfrau und will es bleiben, bis sie den Richtigen findet, wie sie in einem Magazin für Jugendliche verkündet. Wenn Sebastian die Wette gewinnt, erhält er eine Nacht mit seiner Stiefschwester Kathryn. Verliert er hingegen, muss er Kathryn seinen geliebten Jaguar überlassen. Am Anfang zeigt Annette noch kein Interesse an Sebastian, doch im Lauf der Zeit verlieben sich beide ineinander. Kathryn ist eifersüchtig auf sie und fordert von ihrem Stiefbruder, dass er sie verlässt, da sie behauptet, ihr Stiefbruder liebe sie nicht mehr. Nun da er sich an Annette gebunden habe, sei sein Ruf als Playboy ruiniert. Dies führt dazu, dass Sebastian seine Beziehung zu Annette beendet, dann aber von Kathryn verhöhnt wird, da diese behauptet, über ihn triumphiert zu haben.Der Film endet tragisch: Ronald, von Kathryn angestachelt, stellt Sebastian, der von Annette kommt, auf der Straße. Die Männer kämpfen. Als Annette, die Sebastian folgte, versucht, die Kämpfenden auseinander zu bringen, wird sie von Ronald auf die Straße geschubst. Als ein Taxi sie anzufahren droht, rettet Sebastian sie und wird dabei selbst tödlich von dem Taxi verletzt. Während der Trauerfeier verteilen Annette und Cecile Fotokopien von Sebastians Tagebuch an die Schüler und Lehrer. Nun wird allen klar, was Kathryn in der Vergangenheit mit ihren Intrigen angerichtet hat und Kathryns guter Ruf als Lady ist ruiniert.
Dieser Film ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme, ich liebe diesen Film. Den Film habe ich früher so oft mit meiner Schwester 25 Jahre angeschaut und musste immer und immer weider am Ende weinen. Also immer eine oder zwei Packungen Taschentücher dabei haben. Ohne geht es nicht...

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Einer der großen unserer Generation”

01.12.2007

Rezension von Thomas Zörner aus Lentia Top-100 Rezensent

"Eiskalte Engel" gehört, obwohl noch nicht einmal ein alter Film, zu den Klassikern, den Klassikern des Films für junge Erwachsene.
Nebst einer interessanten Story des modernen Don Juans (Sebastian), bietet das Werk extrem gut besetzte und großertige spielende Akteure.
Sebastian ist der große Verführer der High School und nur eine entzieht sich ihm, seine Stiefschwester Kaytlin. Um sie auch noch zu bekommen, geht er einen Pakt mit ihr ein, doch kommt er sich dabei schlussendlich selbst in die Quere.
Neben den bereits erwähnten famosen Schauspielern, bietet der Film eine fast schon tragische Geschichte über Gefühle, Verführung und Rache.
Ein großartiger Film.

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Liebe ist ungerecht...”

19.09.2007

Rezension von Silke aus Erfurt Top-100 Rezensent

Erst mal eine kleine Zusammenfassung:

Sebastian hat an seiner Highschool noch jede Frau verführt, bis auf eine: seine Stiefschwester Kathryn. Eines Tages bittet sie ihn um einen hinterhältigen Gefallen. Weil sie ihr Freund Court gerade verlassen hat, soll Sebastian Courts neue Flamme ausspannen. Doch Sebastian hat eine bessere Idee…

Der Hammer wie ungerecht das Leben und die Liebe sein kann...

Hier die für mich wichtigsten und bekanntesten mitwirkenden Schauspieler:

Sarah Michelle Gellar als Kathryn Merteuil
Ryan Phillippe als Sebastian Valmont
Reese Witherspoon als Annette Hargrove
Sean Patrick Thomas als Ronald Clifford

Ich bin seit ich „Save the last dance” mit Sean Patrick Thomas das erste Mal im Kino sah, hat der Typ es mir angetan…

Dieser Film hat ein bisschen was von allem, Dramatik, Liebe, Intrigen und Spannung. Der absolute Wahnsinn…

1 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„*heul*einfach GUT”

18.08.2006

Rezension von Stella aus Wuppertal

Dieser Film ist einfach Gut! Nur haltet die Taschentücher bereit Mädels!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„1a film mit super besetzug”

15.12.2005

Rezension von Jane Cooper

Diesen film muss man gesehen haben! Die besetzung ist super. Das sage ich nicht nur,weil ich ohnehin schon fan von sarah michelle gellar und reese witherspoon bin. Ich finde auch, dass die altersbegrenzung total übertrieben ist, da der film nichts schlimmes aufweist. Er ist total harmlos und trotzdem total genial!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: Ein perfektes Paar mit Piper Perabo

x
x
x
x
x

„Obermäßigabgefahrencool”

03.01.2005

Rezension von Ngan aus Berlin

Total Coool! Und Ryan Philppe ist auch noch total cut!!!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Liebe ist ein Spiel! Wer sich verliebt, verliert!!!”

10.08.2004

von einer Kundin oder einem Kunden aus New York

Die Überschrift des Films passt wie die Faust auf's Auge.
What you can't have, you can't resist.
Das gilt auch für den hübschen, zur ''neu-reichen'' High Society gehörenden, Sebastian und seine Stiefschwester Kathryn, die es sich zum Hobby gemacht haben, Herzen zu brechen und intriegen zu spinnen.
Gelangweilt vom Leben als verwöhnt Kinder reicher Eltern, zerstören sie fremde Leben.
Und genau so soll es auch der hübschen, cleveren und nicht weniger wohlhabenderen Annette Hargrove ergehen.
Kathryn will sich an ihrem Ex rächen, der sie für die naive Cecile verlassen hat. Und so versucht die hinterhältige Kathryn aus der gutgläubigen Cecile ein Flittchen zu machen. Dabei soll ihr, der atraktive Sebastian helfen.
Doch der sucht nach neuen Herausforderungen, und sieht die züchtige Annette, die in ihrem buch ''warum ich vorziehe zu warten''
die klaren vorteile ihrer jungfräulichkeit beschreibt, als perfektes Opfer für seinen ''größten Erfolg'' den er je erlangen könnte.
Denn Annetts Vater soll nach den Ferien den Posten des Direktors and Sebastians, Annetts und Kathryns Schule übernehmen.
So kommt es, dass Kathryn und Sebastian
eine Wette abschließen:
Sollte Sebastian es schaffen Annette noch vor dem Beginn des neuen Schuljahrs zu entjungfern, so bekommt er eine Nacht mit dem Mädchen, dass er bis jetzt noch nie verführen konnte:
seine Stiefschwester Kathryn.
Sollte er es nicht schaffen, so bekommt Kathryn seinen Porsche.
Voller Siegessicherheit macht sich Sebastian auf um Annette um den Finger zu wickeln. Doch das sollte sich als noch schwerer als angenommen entpuppen
und außerdem kommen Sebstian nun noch andere Dinge in die Quere, mit denen er nie gerechnet hätte:
Seine Gefühle!!!


meiner Meinung nach ist der Film der beste de letzten Jahrzehnts.
Das liegt daran, dass alle Schauspieler perfekt besetzt sind, und ihre Rollen erschreckend Realitätsnah
spielen.
Von meiner Seite ist nur eins zu sagen: Umbedingt angucken.
Aber auch die Musik ist perfekt.
Lieder wie ''Every me and Every you'' von Placebo, oder ''Bittersweet Symphony'' von The Verves
geben dem Film den letzten Schliff.
VOLLE PUNKTZAHL!!!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„geil”

11.07.2004

Rezension von Paige (14 jahre) aus duisburg

der film is einfach nur geil...ich weiß garnicht was da ab 16 sein soll....alle verkaufen sie den film ab 16 dabei is der film einfach nur geil und harmlos....ich fand den fiolm von der 1ten minute an schon voll hamma geil...naja liegt voll an ryan ;o) naja jedenfalls empfehlenswertt

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Liebe ist ein Spiel.Ohne Gewinner!”

30.01.2004

von einer Kundin oder einem Kunden

Die Schauspieler haben ihre Rolle richtig gut vertreten.Ich habe mir sofort den Soundtrack gekauft, als ich diesen Film zum ersten Mal gesehen habe.Ich zähle ihn zu meinen Lieblingsfilmen, und kann ihn nur weiter empfehlen.Dieser Film ist mitreißend, spannend und den muss man gesehen haben.Noch nie wurde Liebe so neu deffiniert!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Faszinierend”

26.08.2003

von einer Kundin oder einem Kunden aus Giengen/Brenz

Damals bin ich eigentlich nur in diesen Film gegangen, weil mich meine Freundin mitgeschleppt hat. Aber ich hätte nie gedacht, das man so gefesselt von einem Film sein kann. Drehbuch, Schauspieler, Musik alles passt perfekt zueinander. Auch wenn ich erst von dem Ende entäuscht war ist es doch genial. Mal kein Happy End, sondern mal etwas das realistisch und nachvollziehbar ist. Ich meine ein Happy End ist zwar schön, aber man weis, dass das Leben nicht immer nur gerade verläuft. Und das, finde ich, ist gerade das schöne an dem Film. Er zeigt das wahre Gesicht. Einfach ein muss.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Der Filmtraum hat einen Namen...''Eiskalte Engel''”

30.07.2003

Rezension von Christian aus Bad Oeynhausen

Für mich das beste Produkt der ganzen Filmgeschichte...einziges, kleines Manko, das Ende...ein Schluß, der etwas überrascht und vielleicht einen anderen Ausgang verdient hätte! Harmonieren mit dem restlichen Inhalt des Films tut er aber alle mal. ''Eiskalte Engel'' paßt herrlich in unser heutiges gesellschaftliches Bild...es spiegelt es sehr gut wider! Hier wird aufgezeigt, wie oberflächlig die Welt doch ist und das die meisten Menschen wohl eher die falschen Werte verfolgen...jedoch ist im Film nicht alles verloren, denn dieser bringt eine herrliche Überleitung zu den ''wahren Werten'' des Lebens! Etwas zum Nachdenken...wobei der Kern der Aussage wohl leider gut mit der Gegenwart kompatibel ist! Alle Bereiche des Films überzeugen, egal ob Schauspieler, Musik oder Handlung! Großes Kompliment an alle Hauptdarsteller...besonders Reese Witherspoon, die in dieser Rolle sehr überzeugt und hierfür wie geschaffen scheint! Nette Anekdote am Rande...Reese Witherspoon und Ryan Phillippe sind in zwischen im realen Leben ein Ehepaar und erwarten bereits ihr zweites Kind;)! Nun aber genug der vielen Worte...Schlußpunkt: einfach genial, ein Film der auf ganzer Linie überzeugt!!! Jeder der einfühlsame Filme mit ''Taschentuchflair'' und einem Schuß (schwarzem) Humor mag, der wird diesen Film lieben und nie mehr vergessen!!!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„hammergeil”

13.03.2003

von einer Kundin oder einem Kunden

ryan ist megegeil !! der ganze Film ist einfach GEIL

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Geil”

28.12.2002

Rezension von Xenia aus Darmstadt

wirklich super der film! und ryan phillippe ist ja ein echter schnuckel ;)

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Eiskalte Engel-Spitzenklasse!”

26.12.2002

von einer Kundin oder einem Kunden aus Asperg

Ich finde den film einfach gigantisch geil! Ich habe ihn bestimmt schon mind. 8 mal gesehen...

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„super film”

14.12.2002

Rezension von dani aus lüdenscheid

der Film ist echt klasse.
ich liebe diesen Film echt total
also, schön diesen Film kaufen ;)

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

x
x
x
x
x

„Begeisterung pur!”

von einer Kundin oder einem Kunden

Ich vergöttere diesen Film einfach! Diese Schauspieler,die Handlung und die Musik sind vom Allerfeinsten!
Er ist mein absoluter Lieblingsfilm!
Für mich gibt es keinen besseren Film- einfach der Beste allerzeiten!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Weihnachten
9.90 CHF

Versandfertig in 1-2 Werktagen

Lieferung zur Abholung in Ihre Filiale möglich

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Verfügbarkeit prüfen

Bonus Card

Umsatz sammeln:
9.90 CHF

UBS Keyclub
Bezahlen Sie mit Ihren UBS KeyClub Punkten.

Kunden, die Eiskalte Engel gekauft haben, kauften auch: Seite 1 von 1